Kontakt
AGAPLESION CURATEAM

Adlhochplatz 3
60594 Frankfurt am Main

(069) 20 45 60 – 17 75

(069) 20 45 60 – 10 79

curateam@agaplesion.de

Wir kommen zu Ihnen!

Der ambulante Pflegedienst AGAPLESION CURATEAM unterstützt Patienten und pflegebedürftige ältere Menschen in ihrem Zuhause individuell und maßgeschneidert, den persönlichen Wünschen und Gewohnheiten angepasst.

Wir übernehmen die ambulante Versorgung, Beratung und Betreuung im Rahmen der Pflegeleistungen nach SGB XI und SGB V sowie frei wählbare Zusatzleistungen. Ergänzt wird das Leistungsspektrum um Hilfestellungen bei der Haushaltsführung. Unsere Mitarbeiter kümmern sich professionell und liebevoll um Ihr Wohlbefinden.

Außerdem stehen wir in engem Kontakt mit Krankenhäusern, Sozialen Diensten, Ärzten, Apotheken, Therapeuten und Pflegeeinrichtungen in Frankfurt am Main. Bei uns sind Sie mit Sicherheit in guten Händen.

Pflegende Angehörige werden durch unsere Dienste entlastet.

Überblick

Beratung

  • Beantragung eines Pflegegrads
  • Behördliche Angelegenheiten
  • Umgestaltung der Wohnung 
  • von pflegenden Angehörigen
          

Grundpflege

  • Körperpflege, z. B. Waschen, Duschen, Baden, Hautpflege
  • Hilfe bei Toilettengängen und Inkontinenz
  • Hilfe beim An- und Auskleiden
  • Unterstützung bei der Nahrungsaufnahme und beim Trinken
  • Förderung der Mobilität und körperlichen Beweglichkeit, z. B. Nutzung von Gehhilfen, Aufstehen und Zubettgehen
  • Hilfe bei Bettlägerigkeit

Krankenpflege

Wir übernehmen nach ärztlicher Verordnung folgende Maßnahmen:

  • Medikamentengabe und/oder Auffüllen einer Wochenbox
  • Kompressionsverbände anlegen
  • Wundverbände erneuern
  • Injektionen
  • Einreibungen
  • Medizinische Bäder
  • Sondenernährung
  • Katheter- , Stoma- und Portversorgung

 

   

Haushaltsführung

  • Aufräumen und Reinigen der Wohnung
  • Hilfe beim Abwasch
  • Zubereitung der Mahlzeiten
  • Erledigung von Einkäufen
  • Vorlesen Ihrer Briefe und aus Ihrer Lieblingszeitung
  • Blumenpflege
       

Begleitung außer Haus

  • bei Behördengängen
  • bei Arztbesuchen, zur Apotheke
  • beim Einkaufen
  • zu Treffen mit Freunden
  • zu kulturellen Veranstaltungen
  • bei Spaziergängen

Vermittlung

  • Hilfsmittel
  • Hausnotrufsystem
  • Fahrdienst
  • Wäscheservice
  • Fahrbarer Mittagstisch
  • Seelsorglicher Beistand
  • Aufnahme in eine stationäre Einrichtung der AGAPLESION MARKUS DIAKONIE
       

Verhinderungspflege

Wenn Ihr pflegender Angehöriger aus unterschiedlichsten Gründen einmal verhindert ist, steht Ihnen eine professionelle Ersatzpflege zu. Sie kann erstmals sechs Monate nach Feststellung der Pflegebedürftigkeit in Anspruch genommen werden.

Es ist unser Bestreben, die Lebensqualität von unheilbar erkrankten Menschen in ihrer vertrauten Umgebung auf dem letzten Lebensweg so gut wie möglich zu erhalten. Wir wollen Schmerzen lindern, bieten Sicherheit und Aufklärung.

  • Vermittlung eines seelsorgerischen Beistands
  • Durchführung von Schmerztherapien
  • Individuelle pflegerische und medizinische Betreuung Tag und Nacht durch Palliativ Care Fachkräfte

Beratungsbesuche nach § 37.3 SGB XI

Wer die Pflege und Betreuung in der häuslichen Umgebung selbst sicherstellt, z. B. durch Angehörige, und dafür Pflegegeld bezieht, muss regelmäßig einen Beratungsbesuch von einem anerkannten Pflegedienst in Anspruch nehmen. Die Beratungsbesuche stellen sicher, dass die häusliche Pflege den pflegerischen Standards entspricht.

Wir unterstützen Sie nicht nur bei pflegefachlichen Fragen und geben wertwolle praktische Tipps, sondern beraten Sie auch bei Fragen der Beschaffung von Pflegehilfsmitteln, zu Hebetechniken, Lagerungstechniken, der Wohnraumanpassung und zu Höherstufungsanträgen.

Häufigkeit der Beratungsbesuche:

  • bei Pflegegrad 2 und 3 mindestens 1 x im Halbjahr
  • bei Pflegegrad 4 und 5 mindestens vierteljährlich

Wer trägt die Kosten für die Beratungsbesuche?
Die Vergütung wird je nach Versichertem von der Pflegekasse bzw. der Privatversicherung übernommen, bei Beihilfeberechtigten entsprechend von den Beihilfefestsetzungsstellen.

Pflegedienstleitung

  

Monika Enders
(069) 20 45 60 – 17 75
  E-Mail

Pflegedienstleitung und Verwaltung

  

Alexandra Michenfelder-Zeier
(069) 20 45 60 – 17 75
  E-Mail

Das Büro des ambulanten Pflegedienstes AGAPLESION CURATEAM befindet sich im Schwanthaler Carrée am Adlhochplatz 3 in Sachsenhausen. Wir empfehlen eine Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln, da es rund um unser Büro kaum freie Parkplätze gibt und das Parken im benachbarten öffentlichen Parkhaus kostenpflichtig ist.

Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel

  • In fünf Gehminuten erreichen Sie den Südbahnhof (Frankfurt Süd) mit Anschluss an die S-Bahn (S3 Darmstadt–Bad Soden, S4 Langen–Kronberg, S5 Friedrichsdorf, S6 Friedberg – jeweils über Hauptbahnhof) und die U-Bahn (U1 Ginnheim, U2 Bad Homburg-Gonzenheim, U3 Oberursel, U8 RIedberg – jeweils über Willy-Brandt-Platz und Hauptwache)
  • In drei Minuten Fußweg sind Sie an der Straßenbahnhaltestelle Brücken-/Textorstraße: Tram 16 Offenbach Stadtgrenze – Ginnheim (über Hauptbahnhof), Tram 18 Louisa Bhf. – Preungesheim (über Konstabler Wache).
  • Aktuelle Fahrplaninformationen mit detaillierten Hinweisen zu den verschiedenen Linien und Haltestellen finden Sie bei den Frankfurter Verkehrsbetrieben › 

Information

Info-Flyer
Unser Pflegeleitbild
MDK Transparenz­bericht
Angehörigen-Akademie