Kontakt
AGAPLESION MARKUS DIAKONIE
Usinger Straße 9
60389 Frankfurt am Main

(069) 46 08 - 572

(069) 46 08 - 578

info@markusdiakonie.de

So können Sie helfen!

Mit den Angeboten, die wir in unseren Einrichtungen machen, möchten wir Menschen im Alter unterstützen und begleiten. Viele unserer Aktivitäten für und mit unseren Bewohnern, Angehörigen und Ehrenamtlichen sind nicht über Pflegesätze finanziert, so dass wir auf Spenden angewiesen sind. Wir würden uns freuen, wenn Sie die Arbeit der AGAPLESION MARKUS DIAKONIE unterstützen und sind dafür von Herzen dankbar. Sie können Ihre Spende einer Ihnen wichtigen Sache zukommen lassen oder unsere Arbeit ganz allgemein unterstützen. Vermerken Sie dies einfach beim Verwendungszweck. Neben projektbezogenen und allgemeinen Spenden sind uns auch testamentarische Zuwendungen oder eine ehrenamtliche Mithilfe in unseren Einrichtungen herzlich willkommen. 
  

Spendenkonto

AGAPLESION MARKUS DIAKONIE gemeinnützige GmbH, IBAN: DE71 5502 0500 0004 6032 01,
BIC:
BFSWDE33MNZ, Bank für Sozialwirtschaft

Verwendungszweck zum Beispiel:„Quartiersarbeit“, „Arbeit mit Menschen mit Demenz“, „Gesunde Ernährung“, „Palliative Care“; „Angehörigen-Akademie“, „Allgemein“.

Sie können per Überweisung, Bankeinzug (SEPA-Lastschriftmandat) oder Online-Banking spenden. Der Bankeinzug ist für Sie und uns die beste Option der Spende. Dadurch entstehen für beide Seiten die geringsten Verwaltungskosten und uns erleichtert diese Verfahren im Gegensatz zur Überweisung die Zuordnung der Spende zu Ihrer Person und damit die Ausstellung einer Spendenquittung.

Bei Spenden bis zu einem Betrag von 200 Euro können Sie sich unseren unten angegebenen Zuwendungsnachweis (PDF) selbst ausdrucken und bei Ihrer nächsten Steuererklärung zusammen mit dem betreffenden Kontoauszug einreichen. Es ist für das Finanzamt immer hilfreich, wenn Ihre Überweisung einen eindeutigen Verwendungszweck enthält. Vermerken Sie auf dem Zahlungsbeleg bzw. im Verwendungszweck bei der Banküberweisung neben dem Wort „Spende“ bitte zusätzlich Ihre vollständige Adresse. Sie erhalten dann automatisch bis spätestens Mitte Februar des Folgejahres von uns per Post eine Zuwendungsbestätigung (Spendenquittung).