Kulinarische Gaumenfreuden

Wir öffnen uns mit unseren gastronomischen Einrichtungen in die Nachbarschaft. In Bornheim und im Mühlbergquartier in Sachsenhausen bieten wir einen täglich wechselnden, preiswerten Mittagstisch an. Unsere Gäste können zwischen drei Menüs wählen, davon ist eines immer vegetarisch und eines regional. Zum Nachmittagskaffee gibt es selbstgebackenen Kuchen und hausgemachte Torten.

Alle Mahlzeiten und Gerichte werden von unseren hauseigenen Küchen stets frisch zubereitet. Die attraktiven Speisenangebote entsprechen den neuesten ernährungswissenschaftlichen Kenntnissen und Empfehlungen. Dafür sind wir von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) mit dem „Fit im Alter“-Zertifikat ausgezeichnet.

  

Unsere Restaurants bleiben bis auf Weiteres geschlossen!

Unser öffentliches Restaurant & Café „Henricus“ im Haus Saalburg in Bornheim bietet neben täglich wechselnden Mittagsmenüs auch Gerichte à la carte an. Zum Nachmittagskaffee gibt es Kuchen und kleine Snacks.
   

Mittagstisch für Nachbarn im Quartier

Im Rahmen des Frankfurter Projekts „Kulinarisches Wohnzimmer“ laden wir Besucher aus der Nachbarschaft täglich außer samstags zum Mittagstisch für „kleines Geld“ ein.
   

Besondere Veranstaltungen und Themen

  • Sonntags Spezial: Tasse Kaffee mit einem Stück Kuchen zum Sonderpreis
  • SAALBURGABEND: Feinschmeckerabende (März–November)
  • Mottowochen, z. B. Rund um den Spargel, Regionale Eintöpfe etc.
  • Frankfurter Tag: Mittagskarte mit typischen Frankfurter Gerichten
  • Klimagourmet Woche: Frankfurtweite Aktion unter dem Motto „Maximal regional – 10 Tage nachhaltig essen“

Öffnungszeiten
Sonntag bis Freitag 11:30–18:00 Uhr
Mittagstisch 12:00–14:00 Uhr
Samstag Ruhetag

Restaurant & Café „Henricus“
Saalburgallee 9
60385 Frankfurt
(069) 20 45 76 - 0

Für private Feste und Familienfeiern im „Henricus“ erstellt Ihnen die Gastronomieleitung gerne ein individuelles Angebot.

Gastronomischer Veranstaltungskalender ›
   

Das Restaurant & Café „Henricus“ in der SchlossResidence Mühlberg steht Bewohnerinnen und Bewohnern und deren Gästen zur Verfügung.

Die Küche des Restaurants kocht mit frischen Produkten und bietet täglich drei wechselnde Menüs sowie vegetarische Gerichte an. Auch auf Speisen nach Wunsch geht der Küchenchef gerne ein. Und selbstverständlich gibt es die durch Goethes Mutter berühmt gewordene „Grie Soss“.

Der Mittagstisch ist ein Angebot für alle, die nicht selbst kochen wollen oder sich gelegentlich oder regelmäßig verwöhnen lassen möchten. Für das Mittagessen im Restaurant ist keine Anmeldung oder Reservierung notwendig. Sollten Sie mit einer größeren Gruppe von Gästen kommen, bitten wir um Reservierung. 

Das „Henricus“ lädt Bewohner und deren Gäste auch zum Nachmittagskaffee und Afternoon Tea ein.

Öffnungszeiten
Sonntag bis Freitag 11:30–17:00 Uhr
Mittagstisch 11:30–14:30 Uhr
Samstag Ruhetag

Restaurant & Café „Henricus“
Auf dem Mühlberg 30
60599 Frankfurt am Main
(069) 20 45 76 - 923

Für gastronomische Wünsche, die Organisation von Feierlichkeiten und die Inanspruchnahme des Catering-Services erstellt unser Küchenchef gerne ein individuelles Angebot.

Das Speisenangebot in unseren Einrichtungen wurde von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) mit einer „Fit im Alter“-Zertifizierung ausgezeichnet. Sowohl die Auswahl als auch die Zubereitung der Speisen entsprechen dem „DGE-Qualitätsstandard für die Verpflegung in stationären Senioreneinrichtungen“ und somit den aktuellen ernährungswissen­schaft­lichen Erkenntnissen.

Die jahreszeitlich orientierten Speisepläne schaffen nicht nur die Voraus­setzun­gen für eine Ernährung mit allen wichtigen Vitaminen und Nähr­stof­fen, sondern berücksichtigen auch regionale Produkte und altbekannte Gerichte sowie individuelle Wünsche und Vorlieben der Bewohner. Diese haben Wahlfreiheit: Das Speisenangebot besteht aus verschiedenen Essenskomponenten, die miteinander kombinierbar sind. An Sonn- und christlichen Feiertagen werden zusätzlich festliche Menüs angeboten.

Die Mahlzeiten werden gemeinsam in den Speiseräumen der Wohnbereiche eingenommen. Dabei wird großer Wert auf bekannte Tischkulturen gelegt. Und in den beschützten Wohnbereichen für Menschen mit Demenz können die Bewohner, wie zu früheren Zeiten, das Essen auch aus Schüsseln schöpfen und sich dabei gegenseitig unterstützen.

Fit im Alter – Qualitätsvolles Essen in der stationären Pflege
Video anschauen ›

Geschmack, der in Erinnerung bleibt
Video anschauen ›

Die DGE überprüft alle zwei Jahre die Qualitätsbereiche Lebensmittel (optimale Auswahl), Speisenplanung und -herstellung sowie Lebenswelt (Rahmenbedingungen wie Essenszeiten, Tischkultur, Raumgestaltung) und verleiht nach erfolgreicher Prüfung das Qualitätssiegel „Fit im Alter“.